Protein Snacks

Egal, ob du ein bisschen Winterspeck abnehmen oder beim Muskeltraining etwas zulegen willst. Protein Snacks nach dem Training können dir beim Erreichen deiner Ziele eine grosse Hilfe sein! Doch welche Snacks eignen sich nach dem Workout und wo solltest du nicht in die Zuckerfalle tappen? Hier ist mein einfacher Guide zu proteinreichen Snacks sowie meine Top 3 Snacks für nach dem Training.

Der Markt für Nahrungsergänzungsmittel in der Fitnessbranche boomt. Manchmal scheint es, als würde einem an jeder Ecke ein neues Wundermittel für das Erreichen der Fitness-Ziele entgegenspringen! Protein Shakes, Booster, Riegel und Pillen – der Überblick ist schnell verloren. Was passt wirklich zu deinem Lebensstil und ist es dann auch lecker? Diese Fragen habe ich mir auch gestellt.

High Protein Snacks nach dem Training: Eine gute Idee?

Eines ist aber klar: High Protein Snacks nach dem Training sind definitiv eine gute Idee, wenn du deinen Körper beim Erreichen deiner Ziele unterstützen willst. Ob du jetzt aber zum Shake, zum Riegel oder doch zum Joghurt greifen sollst, musst du selber ein bisschen herausfinden. Eine kurze Übersicht zu den zwei häufigsten Optionen, die du in den meisten Fitness-Shops findest:

Protein Shakes

Protein Shakes findest du meist in Pulverform oder bereits abgemischt. Die Auswahl an verschiedenen Geschmäckern und Inhaltsstoffen ist riesig: Am häufigsten ist Whey Protein (dieses wird aus Milch-Molke gewonnen). Allerdings gibt’s auch eine breite Auswahl an veganen und laktosefreien Shakes. Lass dich hier vor deinem ersten Kauf am besten beraten, denn es gibt Produkte mit mehr oder weniger Proteingehalt, solche die länger satt machen und so weiter.

In der Zubereitung sind Shakes einfach und schnell: Einfach Pulver abmessen und mit Wasser anmischen und es ist trinkfertig!

Könnte dich auch interessieren: Bootcamp Zürich: Kensho Sports Review

Protein Riegel

Wie die Shakes gibt’s auch die Protein Riegel mittlerweile in allen Formen, Farben und Geschmäckern. Klein und handlich sind sie gut transportierbar in deiner Sporttasche und brauchen im Gegensatz zum Shake keine zusätzliche Zeit oder Zutaten zum Zubereiten. Dafür sind sie häufig mit Zucker oder Süssungsmittel angereichert, um den leckeren Geschmack hinzukriegen.

Snacks nach dem Training

Natürliche Protein Snacks

Ich persönlich konnte mich nie richtig mit dem Geschmack und der Konsistenz von Protein Shakes anfreunden. Protein Riegel finde ich hingegen sehr lecker, doch die meisten sind randvoll mit Zucker – darum fallen sie für mich für den täglichen Gebrauch ebenfalls weg. Geht’s dir ähnlich? Keine Angst – es gibt viele ganz natürliche Proteinquellen, die dir nach dem Training genauso gut tun. 😉

Hier sind meine Top 3 Protein Snacks nach dem Training:

1. Griechischer Joghurt mit Beeren

Griechischer Joghurt hat viel Protein und macht satt! Achte beim Einkaufen unbedingt darauf, den ungesüssten Joghurt zu nehmen. Sollte dir der Snack trotz Beeren zu sauer schmecken, süsse noch ein wenig mit Honig nach. Lecker, schnell und gesund!

Könnte dich auch interessieren: 6 gesunde Snacks gegen Heisshunger-Attacken

2. Banane mit Erdnussbutter (auch als Shake lecker!)

Die Banane ist sowohl vor wie auch nach dem Training eine gute Wahl, denn sie spendet dir viel Energie und macht satt. Kombiniere sie mit Nussbutter (mein Favorit ist Erdnuss, du kannst aber beispielsweise auch Mandelbutter oder -mus verwenden!). Mische beides mit ein bisschen Milch* und voilà, geniesse diesen Snack als natürlichen Protein Shake!

* Tipp: Viele Supermärkte wie Coop und Migros verkaufen mittlerweile auch Milch mit extra Protein!

3. Hüttenkäse mit Gurke

Steht dir der Sinn nach etwas Salzigem, ist Hüttenkäse immer eine gute Option. Geniesse ihn pur oder mit Gewürzen oder Kräutern verfeinert. Das ist dir noch etwas zu langweilig? Dann pepp den Snack mit frischer Gurke oder Karotten-Schnitzen auf. Mmmh!

 

Mit diesen Snacks bist du nach dem Training optimal versorgt und dein Körper erhält wichtige Proteine, die er zum Aufbau deiner Muskelzellen verwenden kann. Scheu dich nicht davor, mit den verschiedenen Zutaten herum zu probieren und auch mal was Neues dazu zu fügen. Gesunde Ernährung im Sport muss nicht kompliziert sein! 🙂

Hast du einen Lieblings-Fitness Snack? Schreibs in die Kommentare, damit ich ihn auch ausprobieren kann. ❤️