Gesichtsmasken für Mischhaut

Ich habe eine sehr komplizierte Beziehung zu meiner Haut. Der Hauptgrund dafür ist wohl ein kontinuierliches Kommunikationsproblem! Denn oft weiss ich einfach nicht, was sie mir sagen will, wenn sie mit Akne, Irritationen oder Trockenheit auf irgendetwas reagiert. Ist es Stress? Falsche Ernährung? Hormone? Nobody knows! Darum habe ich in meinem Leben bis jetzt auch schon so einiges probiert. So à la: Irgendwann wird mir schon das richtige Wundermittelchen über den Weg laufen! Und tatsächlich habe ich auf dem Weg einige Produkte gefunden, die mir und meiner Haut wirklich gut tun.

Etwas, das ich an meiner Hautpflege-Routine am meisten liebe, sind Gesichtsmasken. Ich weiss nicht, warum, aber das auftragen und einwirken lassen relaxt mich irgendwie ungemein. Vielleicht, weil ich mir extra Zeit für mich nehme – und mich dadurch auch aufs Entspannen konzentriere.

Auf jeden Fall freue ich mich jede Woche auf meine Masken-Zeit! Auch, weil ich weiss, dass meine Haut es mir dankt und nach der intensiven Pflege wieder strahlt und sich zart wie ein Babypopo anfühlt. Das klappt aber nur, weil ich mittlerweile die richtigen Masken für meine Mischhaut gefunden habe:

RELATED: Hautsache: Die Hautpflege-Trends 2018

Meine Top-Gesichtsmasken für Mischhaut und grosse Poren

GLAMGLOW Supermud

Diese Maske ist mein Beauty-Lebensretter. Sie reinigt und klärt die Haut in 10 Minuten und man sieht direkt nach der Anwendung, wieviel besser die Haut aussieht! Vor allem um die Nase herum und auf den Wangen neige ich zu grossen Poren und Mitessern (Blackheads) – die haben allerdings keine Chance gegen diese Gesichtsmaske!

Der sogenannte “Mud” – also der mineralreiche Schlamm – die als Grundlage für die GLAMGLOW Masken genutzt wird, saugt zuverlässig überflüssigen Talg, Hautschüppchen und Rest-Make-Up auf und hinterlässt so tiefengereinigte Haut. Aber auch die anderen Inhaltsstoffe haben’s in sich. Eukalyptus desinfiziert und mildert Unreinheiten, Pfefferminze und Ringelblume sagen den Bakterien den Kampf an und regulieren die Hautoberfläche. Gurke und Kamille beruhigen derweil Entzündungen und Aloe Vera unterstützt die Haut tatkräftig bei der Selbstheilung.

Diese Maske steckt also voller tatkräftiger Helferchen und gibt der Haut ganz viel Goodies, die sie unterstützen und wieder aufpäppeln. Ich nutze sie 2 bis 3 Mal die Woche, je nach Bedarf meiner Haut. Vorsicht ist allerdings geboten: Bei zu häufiger Benutzung kann die Maske die Haut austrocknen – zu viel Reinigung ist schliesslich auch nicht gesund.

Origins Retexturizing Rose Clay Mask

Diese Maske arbeitet ähnlich wie die GLAMGLOW Supermud, ist aber ein bisschen weniger intensiv – heisst, auch ein bisschen schonender zur Haut, wenn man sie öfters anwenden möchte. Die rosa Tonerde, die der Gesichtsmaske die schöne rosarote Färbung gibt, saugt überschüssiges Öl und Verschmutzungen auf. Gleichzeitig sorgt das kanadische Weidenröschen für neues Strahlen und der persische Seidenbaum wirkt gegen Stress, Ermüdung und Entzündungen.

Das schafft den Weg für die zweite Funktion dieser Gesichtsmaske: Sanftes Peeling für eine Haut wie neu! Beim Abwaschen der Maske wird die Haut gepeelt und alte Hautschüppchen entfernt. Zurück bleiben plegende ätherische Öle wie Lavendel, Grapefruit und Kamille, welche die Haut langfristig pflegen.

belif First Aid Overnight Brightening Mask

OK – Falls man’s noch nicht gemerkt hat… Was meine Lieblingsmasken alle können müssen: zum Strahlen bringen!! Für mich gibt’s nichts Schöneres, als Haut, die von innen heraus zu strahlen scheint. Es lässt dich einfach jugendlich, schön und happy aussehen! Darum gehört auch diese dritte Gesichtsmaske zu meinen Favorites.

Anders als die anderen beiden Masken musst du diese hier aber nicht abwaschen. Stattdessen wird die leichte und herrlich duftende Creme vor dem ins Bett gehen aufgetragen und über Nacht zieht sie ein und wirkt ihre Wunder. Am Morgen reicht dann deine ganz normale Hautreinigungsroutine und voilà. Die Inhaltsstoffe klingen genau so luxuriös, wie sich die Haut nach dem Auftragen anfühlt: Schwarzer Trüffel, Bernstein, Perlen und Gold.

Doch sie klingen nicht nur gut: Sie verleihen der Haut auch einen tollen Feuchtigkeitskick und spenden Elastizität, Weichheit und natürlich das gewünschte Strahlen.

Was sind deine Lieblings-Gesichtsmasken? Schreib sie in die Kommentare, damit ich sie auch ausprobieren kann! 😍