Guide zu einem gemütlichen Freitagabend zuhause

Es ist Freitagabend und du quälst deine Leber eigentlich nur noch mit dem dritten Sex on the Beach, weil du sonst nicht weisst, was du sonst allein zuhause tun sollst? Das muss nicht sein! Denn wenn ich in meinen 25 Jahren etwas gelernt habe, dann, dass man auch an einem Freitagabend zuhause bleiben kann – ohne sich zu langweilen.

Stell es dir vor: Du, ganz allein in deinem bequemen Bett oder auf dem kuscheligen Sofa, Kerzen brennen und tauchen alles in sanftes Licht, Netflix versorgt dich mit all der Unterhaltung, die du je brauchen könntest…

Du bist noch nicht überzeugt? Okay, kein Ding. Vielleicht hilft dir:

Der Couchpotato-Guide zu einem gemütlichen Freitagabend zuhause

1. Beauty-Night

Es ist also Freitagabend und du bist zuhause, musst dir keine Gedanken über Outfit, Make-up oder unbequeme Schuhe machen… Der perfekte Zeitpunkt, um dir selber was Gutes zu tun!

Zieh die unbequemen Kleider aus und wirf dich in deinen fluffigsten Bademantel. Lass dir ein heisses Bad ein und gönn dir deine Lieblings-Lush Bathbomb. Tu deiner Haut etwas Gutes und trag eine pflegende Gesichtsmaske auf. Wenn du dich extra verwöhnen willst, mach dir eine Haarmaske und stärke deine Haarpracht wieder bis in die Spitzen!

Wenn das Badewasser bereit ist, mach dir einen guten Tee oder gönn dir ein Glas Wein, lass deine Lieblingsplaylist laufen und geniesse deinen Abend für dich allein in der Badewanne. So entspannt hast du dich sicher schon lange nicht mehr gefühlt!

Wenn du fertig bist, gönn dir ruhig dein ganzes Beautyritual. Nimm die gute, teure Bodylotion und nimm dir endlich wieder Zeit für eine richtige Mani-Pedi.

2. Netflix & Chill

Wir haben sie doch alle, diese eine Serie, die wir schon lange mal schauen wollten… Aber nie die Zeit dafür gefunden haben. Und weisst du was? JETZT ist die perfekte Zeit dazu gekommen! Lehn dich zurück, mach es dir gemütlich und drücke ganz einfach auf den Play-Button… Und schalte den Fernseher am besten erst wieder aus, wenn du alle 6 Staffeln inklusive Extras durchgeschaut hast. Da soll doch nochmal einer sagen, dass Freitagabende nicht produktiv sein können…

Das beste an einem Netflix-Marathon ist allerdings, dass du nebenbei noch so viel anderes erledigen kannst. Die Gesichtsmaske aus Tipp 1? Lässt sich problemlos beim Bingewatchen tragen. Keine Sorge – Ryan Gosling liebt dich auch mit grünem Schleim im Gesicht! 😉

3. Do It Yourself

Wem die ersten zwei Tipps etwas zu gemütlich sind, der kann sich natürlich selber etwas mehr challengen. Vielleicht endlich diese Spanisch-Lern-CD ausprobieren, die seit 2 Jahren unter deinem Bett liegt (ahem) oder das neue Strickmuster ausprobieren, dass du letztens auf Pinterest gesehen hast. Vielleicht wagst du dich sogar an eines dieser 15-Minütigen Make-up Tutorials auf Youtube… Wieso auch nicht?! Es ist Freitagabend und die Welt gehört dir allein!

Probiere ein neues Rezept aus – und wenn’s nichts wird, kannst du immer noch Pizza bestellen. Trau dich an all die DIY-Projekte, die du eigentlich cool findest, aber aus «Zeitgründen» immer wieder vor dir her schiebst. Nutze den stressfreien Abend, um deine Kreativität mal wieder auszuleben und einfach all die Dinge auszuprobieren, für die im Alltag halt irgendwie kein Platz ist.

 

Mit diesen drei Tipps solltest du problemlos jeden Freitagabend zum gemütlichen Couchpotato-Abend machen können. Du hast noch mehr Ideen? Schreib sie in die Kommentare!

Abonniere jetzt den Newsletter und erhalte die neuesten Posts direkt in dein Postfach! 🎉

 

Bild: Alisa Anton // Unsplash