Hautpflege-Trends 2018

«Skin is in» – Dieses Motto wird 2018 richtig gross. Und das zurecht. Während die Beauty- und Make up-Szene immer noch floriert, konzentrieren sich viele junge Frauen und Männer auch wieder auf die Basics. Gesunde Haut und richtige Pflege nehmen wieder eine hohe Priorität in der täglichen Routine ein. Das zeigen auch die Hautpflege-Trends 2018.

Immer mehr junge Menschen besinnen sich wieder auf Natürlichkeit und achten sorgsam darauf, welche Inhaltsstoffe und Chemikalien auf ihre Haut dürfen – und welche nicht. Auch Themen wie Umweltfreundlichkeit und Recycling werden in der Welt der Pflegeprodukte immer wichtiger.

Auch ich beschäftige mich in letzter Zeit intensiver mit meiner Haut, und dem, was sie wirklich braucht. Das sind die wichtigsten Hautpflege-Trends, auf die ich mich in 2018 freue:

Skin Food – Schönheit von Innen

Alle Cremes, Seren und Anti-Aging Masken nützen am Ende gar nichts, wenn die Haut von innen angegriffen wird. Schlechte Ernährung und Vitamin- oder Mineralienmangel kann den entscheidenden Unterschied machen, wenn es um unreine Haut geht.

Skin Food heisst die Antwort auf dieses Problem. Nahrungsergänzungsmittel, die dem Körper und damit auch der Haut all die nötige Unterstützung im Alltag von innen geben.

Wichtig und dementsprechend beliebt sind Probiotika, welche die guten Bakterien, die im Körper für Balance sorgen, unterstützen. Ihr kennt Probiotika vielleicht bereits als gesunde Unterstützung für Magen und Darm. Doch auch auf der Haut haben wir Menschen so einige Bakterien und wenn diese ins Ungleichgewicht fallen, entstehen oft Entzündungen oder gar Ekzeme.

Viele Nahrungsergänzungsmittel enthalten aber auch einen Haufen Vitamine, Mineralien, Antioxidantien, sogenannte «sekundäre Pflanzenstoffe» (auch bekannt als Superfoods) und gar Hyaluronsäure, um der Haut die optimale Unterstützung zu bieten.

    Mehr zu Probiotika findest du hier und hier. Mehr über sekundäre Pflanzenstoffe gibt’s hier.

The Glow

Chris Ralston // Unsplash

Er ist momentan überall und jeder will ihn – den berühmt-berüchtigten «Glow». Gesunde, strahlende und jugendliche Haut heisst das übersetzt. Denn wenn die Haut von alleine strahlt und frei von Unreinheiten ist, braucht es kaum noch täglich schweres Make-up, das alles abdeckt.

Ein absoluter Hit für alle, die hinter dem Glow her sind, bilden die sogenannten «brightening» Gesichtsmasken. Oft sind es Schlammmasken, die das Gesicht tiefenreinigen, die Poren säubern und verkleinern und die Haut am Schluss mit dem schönen Glow zurücklassen.

Ich gebe zu, ich liebe Gesichtsmasken, weshalb ich diesen Trend einfach super finde! Es gibt doch nichts Schöneres, als gemütlich am Abend mit einer pflegenden Maske zu entspannen und sich nachher an babyweicher, klarer Haut zu erfreuen.

Produkte mit viel Vitamin C sind ebenfalls beliebte brightening Produkte. Es gibt sie in konzentrierten Seren oder auch in etwas weniger intensiven Tages- oder Nachtcremen zu haben. Regelmässiges Peeling ist ebenfalls essentiell, wenn man seinen Glow beibehalten will. Abgestorbene Hautschüppchen und überflüssiges Hautfett werden so zuverlässig entfernt und die Hautregeneration wird angekurbelt.

    Mehr zur Wirkung von Vitamin C findest du hier.

Tech-Gadgets

Während viele wieder nach natürlichen Inhaltsstoffen und umweltbewusster Verpackungen streben, wächst der Markt für Gadgets in der Beauty-Niche beständig weiter. Neben neuer Technologie bieten wiederverwendbare Gadgets auch mehr Nachhaltigkeit.

So spriessen seit einigen Jahren beständig neue Beauty Gadgets aus dem Boden, die den Nutzer bei der idealen Pflege täglich unterstützen sollen. Dabei geht es von elektrischen Reinigungsbürsten, welche sanft das Gesicht massieren und effektiv von Schmutz und Make-up befreien über diverse Kristall-Roller, welche die Durchblutung anregen und mit ihren spezifischen Kräften heilen sollen.

    Hier findet ihr eine Liste von neuen Gadgets für 2018.

 

Was ist euer Lieblings-Pflegetrend für 2018? Habt ihr schonmal ein Beauty Gadget ausprobiert? Schreibt es in die Kommentare! 😉

Mehr zu meiner täglichen Hautpflege-Routine findest du hier.

Neue Posts direkt in deinem Postfach? Meld dich für den Newsletter an!