Städtereise Essentials

In fünf Tagen mache ich einen kurzen Abstecher ins schöne Hamburg. Da kann ich mich hoffentlich schön vom Weihnachtsstress erholen und gleichzeitig schon mal für den Rutsch ins neue Jahr vorbereiten! Da ich noch nie in Hamburg war, freue ich mich sehr auf spannende Erkundungstouren durch diese historische Stadt.

Alles eingepackt?

Doch bevor es soweit ist und wir uns in den Flieger setzen können, steht natürlich eines wieder an: Packen! Für diesen Stadttrip haben wir uns entschlossen, kein Gepäck mitzunehmen. Ein kleines Handgepäck muss also reichen, um uns über vier Tage mit allen Essentials zu versorgen. So reise ich eigentlich am liebsten – leichtes Gepäck und viel Platz für schöne Erinnerungen! 😉

Gerade wenn man aber so wenig mitnimmt und eine neue Stadt erkunden möchte, ist es natürlich wichtig, das Richtige einzupacken. Dinge wie Zahnpasta oder frische Unterhosen kann man im Notfall meistens in jeder Stadt noch kaufen, aber ein paar Essentials, die mitmüssen, gibt es schon!

Städtereise Essentials: 5 Dinge, die ich für jede Reise einpacke

1. Bequeme Schuhe

Bei einer Stadtreise bin ich stundenlang auf den Füssen, um so viel wie möglich zu entdecken! Was mich dafür also dringend begleiten muss, sind bequeme, gut eingelaufene Schuhe. Nichts ist schlimmer, als wenn sich nach den ersten paar Stunden Sightseeing die ersten Blasen an den Füssen bemerkbar machen.

Im Sommer sind es meine liebsten Sneakers, im Winter meine robusten Dr. Martens Stiefel, die schon so einige Festivals mitgemacht haben. Wer wirklich auf Nummer sicher gehen will, sollte aber trotzdem immer noch ein Pack Blasenpflaster einpacken. 😉

2. Eine Reisetasche oder ein Reiserucksack

So einiges begleitet mich auf meiner Erkundungstour durch eine neue Stadt: Wasserflasche, Stadtkarte, Handy, Brieftasche, Kamera, Sonnenbrille… und so weiter. Irgendwo muss das alles ja auch untergebracht werden, oder? Genau dafür habe ich eine gute, zuverlässige Reisetasche immer dabei.

Für mich sind dabei nur zwei Dinge wichtig: Bequemlichkeit und Stauraum. Ich brauche genug Platz, um meine Dinge (und, sind wir ehrlich, die meines Freundes) zu transportieren. Und das am liebsten so, dass es schön bequem ist und ich am Abend nicht mit Rückenschmerzen zusammenbreche!

Städtereise Essentials

3. Kamera und Memory Cards

Städtetrip ohne Kamera? Ein absolutes No-Go bei mir! Nicht nur, weil ich gerne auch über die Orte blogge, die ich besuche, sondern weil ich auch einfach der Überzeugung bin, dass Fotos meine Erinnerungen am Besten einfangen. Wichtig also: Kamera und genügend Speicherplatz ins Gepäck!

Je nachdem, was für Bilder ihr anstrebt, empfehlen sich natürlich andere Kameras. Mittlerweile nehme ich nicht mehr meine DSLR-Kamera mit auf Städtereisen, einfach weil sie zu gross und schwer ist. Sie macht zwar wunderschöne Fotos, aber das nützt mir am Ende leider auch nichts, wenn ich sie morgens gar nicht erst einpack, weil ich nicht schleppen mag.

Gute Dienste leisten mir dafür aber meine Olympus PEN E-PL7 oder, wenn’s ganz klein und leicht sein soll, meine Panasonic Lumix LX7.

4. Powerbank und Aufladekabel

Genau so wichtig auf Reisen ist mir mein Handy. Nicht nur kann es einspringen, sollte mir mal die Batterie in der Kamera ausgehen – es hilft auch gelegentlich bei der Orientierung. Damit mir unterwegs der Saft nicht ausgeht, habe ich also immer eine Powerbank dabei. So finde ich auch immer den Weg zurück ins Hotel, ganz egal wohin es mich verschlägt! 😉

5. Layers

Nur Handgepäck dabei zu haben, heisst auch, dass ich nicht allzu viele verschiedene Kleider mitnehmen kann. Darum ist es wichtig, Sachen mitzunehmen, die sich gut übereinander anziehen lassen. Strumpfhosen, ein Paar Hosen, ein Kleid, ein T-Shirt, ein langärmliges Shirt, ein Hoodie, im Winter gegebenenfalls eine Winter- oder Regenjacke. Mit diesen Kleidungsstücken habe ich bereits Outfits für mindestens vier Tage und Dinge wie Hoodies oder auch Schals sind praktische Layers, die man je nach Temperatur an- oder ausziehen und verstauen kann.

Ohne was würdet ihr nie zu einem Städtetrip aufbrechen?